Seite wählen
Verwechslungsgefahr im Markenrecht

Verwechslungsgefahr im Markenrecht

Verwechslungsgefahr Die Verwechslungsgefahr ist ein zentraler Begriff des Markenrechts. Hier werden die interessanten Schlachten geschlagen. Art. 14 Abs. 2 Nr. 2 MarkenG gestattet es dem Markeninhaber, die Benutzung eines Zeichens zu verbieten, wenn der Dritte ein...
Markenfähigkeit von Marken

Markenfähigkeit von Marken

Marken Jedes Zeichen kann als Marke angemeldet werden, wenn es selbständigeinheitlichabstrakt unterscheidungskräftig ist, und bei dem folgendes nicht vorliegt: fehlende Unterscheidungskraftfür die allgemeine Benutzung freizuhaltende beschreibende Angabenein in der...
Welche Markenarten gibt es?

Welche Markenarten gibt es?

Markenarten Es gibt nach  § 4 MarkenG drei verschiedene Markenarten. Der Markenschutz entsteht durch die Eintragung eines Zeichens als Marke in das vom Deutschen Patent- und Markenamt geführte Register, durch die Benutzung eines Zeichens im geschäftlichen Verkehr,...